Projektpartner

Im EU-Projekt COHERENO bearbeiteten neben der dena acht weitere Projektpartner aus fünf europäischen Ländern gemeinsam das Thema der energetischen Sanierung aus einer Hand. Es handelt sich um Forschungseinrichtungen und Beratungsinstitutionen. Sie wurden im Rahmen des EU-Programms Intelligent Energy Europe von der Europäischen Kommission unterstützt. Die Koordination von COHERENO hat die TU Delft aus den Niederlanden übernommen.

Weitere Partner waren: Passiefhuis-Platform (PHP), das Flämische Institut für technologische Forschung (VITO), der Flämische Bauverband Brüssel (VCB) und das Building Performance Institute Europe (BPIE), SEGEL, SINTEF Gebäude und Infrastruktur, die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) und die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena).

Effizienzhäuser zum Anschauen

Informationen zur Effizienzhaus-Datenbank

Effizienzhäuser eintragen und bearbeiten

Zur europäischen Seite:

COHERENO

 
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie