Gebäudeprofil

Gebäudeprofil
ID: 957
Gebäudedaten
Effizienzhausklasse none
Sanierung 1-2 Wohneinheiten
Baujahr 1700
Fertigstellung der Sanierung 1/2006
Denkmalschutz 0
Wohnfläche 140 m2
Anzahl beheizter Geschosse 2
Adresse 64653 Lorsch, Hessen ,
Stiftstrasse 21
Energiekennwerte
Details ausblenden
Endenergie
vor Sanierung
Primärenergie
vor Sanierung
Endenergie
nach Sanierung
Primärenergie
nach Sanierung
  vor Sanierung nach Sanierung
Endenergiebedarf (QE) 273,00 kWh/m2a 58,00 kWh/m2a
Primärenergiebedarf (QP'') 531 kWh/m2a 73 kWh/m2a
Transmissions- wärmeverlust (HT') 0,80 W/m2K 0,34 W/m2K
Unterschreitung Neubaustandard
Energieeinsparverordnung (EnEV) 2007/2004/2002 QP''
  40 %
Unterschreitung Neubaustandard
Energieeinsparverordnung (EnEV) 2007/2004/2002 HT'
  31 %
Gebäudehülle
Details ausblenden
Außenwand
  vor Sanierung nach Sanierung
Konstruktion Holzfachwerk Holzfachwerk
Art der Wärmedämmung k.A. 231
U-Wert k.A. k.A.
Dicke der Wärmedämmung k.A. 10 cm
Fenster
  vor Sanierung nach Sanierung
Fensterart k.A. k.A.
Verglasung Einfach-Verglasung 2-Scheiben-Wärmeschutzverglasung
U-Wert Fenster inkl. Rahmen k.A. 1,20 W/m2K
Bauart Rahmen 197 199
Bodenplatte / Kellerdecke
  vor Sanierung nach Sanierung
Keller   k.A.
Konstruktion Sonstiges Massivdecke
Art der Wärmedämmung k.A. Hartschaumplatten z.B. Polystyrol
U-Wert k.A. k.A.
Dicke der Wärmedämmung 10 cm
Dach
  vor Sanierung nach Sanierung
Dachform   k.A.
Dämmungsart k.A. Zwischensparrendämmung
Art der Wärmedämmung k.A. 231
U-Wert k.A. k.A.
Dicke der Wärmedämmung k.A. 20 cm
Sonnenschutz
  vor Sanierung nach Sanierung
Sonnenschutz   innenliegend
Rollladen Nicht vorhanden Nicht vorhanden
Gebäudegeometrie
  vor Sanierung nach Sanierung
Hüllfläche des Gebäudes   348,00 m2
A/Ve-Verhältnis 0,80 m-1
Beheiztes Nettovolumen 330,00 m3
Anlagentechnik
Details ausblenden
Heizung
  vor Sanierung nach Sanierung
Heizungssystem 1 Einzelheizung Gas-Brennwertkessel
Baujahr der Anlage 1900 2004
Nennleistung k.A. 12,00 kW
Warmwasserbereitung
  vor Sanierung nach Sanierung
Art der Warmwasserbereitung 1 zentral
Solarthermieanlage
  vor Sanierung nach Sanierung
Art der Solarthermie   vorhanden, zur Warmwasserbereitung
Kollektorfläche   6,90 m2
Art der Kollektoren   Flachkollektor
Montageart   Standort gebäudeunabhängig
Ausrichtung der Anlage   Süd
Speichersystem   Kombispeicher
Volumen Heizung   500 l
Lüftung und Klimatisierung
  vor Sanierung nach Sanierung
Lüftungssystem   wohnungszentrale Abluftanlage
Wirkungsgrad Wärmerückgewinnung   94 %
Luftvolumenstrom   260,00 m3/h
Kühlsystem   nicht vorhanden
Photovoltaik
  vor Sanierung nach Sanierung
    vorhanden
Nennleistung   1,67 kWp
Fläche   12,00 m2
Einspeisung   1.560,00 kWh/Jahr
Baubeteiligte
Details ausblenden
Gebäudeeigentümer
Tobias Bucher
64653 Lorsch, Hessen
Berater: Energie
Dipl.-Ing. (FH) Tobias Bucher
64653 Lorsch, Hessen
Baustoffe wie Lehm und Flachs wurden verwendet. Die Gebäudehülle ist komplett gedämmt und alle Fenster aus Wärmeschutzverglasung. Eine Gastherme und eine PV-Anlage versorgen das Haus mit Energie.
Das Fachwerkhaus war komplett verputzt und die Grundschwellen waren verfault. Das Haus wurde früher mit einzelnen Holz- und Kohleöfen beheizt. Die Fenster waren zum Teil noch einfach verglast.
Für die Solarenergienutzung mussten wir mit der thermischen Solaranlage und der Photovoltaikanlage auf die dahinter stehende Scheune ausweichen.
Die alte Stiege wurde durch eine offene Eichenholztreppe ersetzt. Der offene Treppenaufgang mit den beiden Dachfenstern erzeugt auch noch beim Sonnenuntergang eine hell durchflutete Diele.
Die alten Fachwerkbalken wurden erhalten und die Gefache mit Lehm restauriert.
Der Kompromiss zwischen Energieeinsparung und der Erhaltung des Fachwerks. Das Innenfachwerk sollte in seiner natürlichen Farbe und Eigenschaft erhalten bleiben.
PV-Anlage rechts mit 10 Modulen a 167 Wp also zusammen 1,67 kWp,
Thermische Solaranlage links ca. 6 m²
Die Leitidee lautete: \"Altes Erhalten und mit neuer Technik vereinen\". Neues und Altes wurden miteinander verbunden.
Stiftstrasse 21
64653 Lorsch, Hessen
8.5642200
49.6532900

Teilnehmer "Effizienzhaus - Energieeffizienz und gute Architektur"

Finalist "Effizienzhaus - Energieeffizienz und gute Architektur"

Preisträger "Effizienzhaus - Energieeffizienz und gute Architektur"

Sponsor

 
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie